Elon Musk and Snoop Dogg shoot Dogecoin to new all-time high

Dogecoin: Elon Musk and Snoop Dogg set new DOGE record

Dogecoin is pumping – again. And once again Elon Musk has his fingers, or thumbs, in the game. Because the Tesla boss has once again made waves with flirtatious DOGE tweets. Waves that rap legend Snoop Dogg and KISS guitarist Gene Simmons are now also surfing.

After Elon Musk repeatedly posted tweets about DOGE and received backing from other celebrities, the Dogecoin price set a new all-time high of 0.08 US dollars on 7 February. At press time, the fun coin is Bitcoin Era trading at US$0.72 – almost 92 percent higher than a week ago.

Meanwhile, DOGE has been making an appearance on other prominent Twitter timelines. KISS guitarist Gene Simmons, for example, recently joined the ranks of the Dogecoin Twitterati.

I bought Dogecoin… six figures

I bought Dogecoin…six figures
– Gene Simmons (@genesimmons) February 5, 2021

Also making big waves was a tweet from Snoop Dogg, which now tops the rap icon’s timeline as a pinned tweet.

@elonmusk pic.twitter.com/KElwKghpei
– Snoop Dogg (@SnoopDogg) February 6, 2021

With such celebrity support, it’s no wonder Dogecoin, which only experienced a massive pump at the end of January, has been propelled to a new all-time high by Musk, Snoop Dogg and Simmons. Whether this is enough to make Dogecoin the world’s currency may well be doubted. Even if, according to a survey initiated by Musk, many people would like it to be:

The future currency of Earth
– Elon Musk (@elonmusk) February 6, 2021

Survey: Musk pumps Bitcoin and Doge

Unlike Musk’s Mars mission, it doesn’t take rocket science to establish a connection between the SpaceX CEO’s Twitter escapades and conspicuous price movements in Bitcoin and Dogecoin. But how close this connection really is was already illuminated in a study by the Blockchain Research Lab at the University of Hamburg on 3 February. The author of the study examined abnormal price developments (CAR, cumulative abnormal return) in DOGE and BTC after tweets by Elon Musk. The result: Especially in the first hours after the mention, the corresponding prices shot up.

Musk’s Twitter bio change to #bitcoin resulted in a significant CAR of 6.31% over 30 minutes, which increased to 13.19% over an hour and with 18.99% over a 7 hour period. Musk’s tweet „One word: Doge“ resulted in a significant CAR of 8.17% over a five-minute time window, peaking at 17.31% over the one-hour period
Lennart Ante: How Elon Musk’s Twitter activity moves cryptocurrency markets (Working Paper).

In the concluding remarks, the author argues for the connection between social media influencers and the prices of Bitcoin and Co. to be considered more thoroughly in research. In addition, the results of the study raise the question of under what conditions persons of public interest should comment on certain cryptocurrencies at all.

Les redevances sur les bitcoins montent en flèche, certaines transactions prennent des jours, un allègement est possible la semaine prochaine

Bitcoin (BTC) a connu toute une série de problèmes d’interconnexion : le hashrate a chuté, les frais sur le réseau encombré ont augmenté et les utilisateurs affirment attendre des jours pour que leurs transactions soient confirmées – dont certaines pourraient être abandonnées par les mineurs. Cependant, un certain soulagement pourrait venir la semaine prochaine.

Et cela se produit alors que la CTB a augmenté de 27% en un mois, atteignant presque 14 000 USD avant de corriger à nouveau à la baisse (13 530 USD à 16h17 UTC aujourd’hui). Cependant, le réseau étant clairement congestionné, les frais de transaction ont augmenté.

Le 28 octobre, les frais de transaction moyens des Bitcoins étaient de 11,67 USD, par BitInfoCharts.com. Il a particulièrement Crypto Code augmenté à partir du 19 octobre, pour atteindre le taux record de 505,5 % depuis lors. La moyenne mobile sur sept jours montre un bond de près de 210 % entre ces deux dates, à 6,75 USD.

De même, la médiane des frais de transaction au 28 octobre était de 6,88 USD, ce qui représente une augmentation massive par rapport à la baisse du 17 octobre, où près de 0,6 USD avait été enregistré. La moyenne mobile simple sur sept jours montre une augmentation de 223 % en dix jours, pour atteindre 3,8 USD le 28 octobre.

Frais de transaction médians, USD, moyenne mobile simple sur 7 jours

Les redevances sur les bitcoins montent en flèche, certaines transactions prennent des jours, un allègement est possible la semaine prochaine 102

„Les frais devraient baisser dès que les difficultés se réajusteront en début de semaine prochaine, car les blocs seront exploités plus fréquemment“, a déclaré Matt Odell, le développeur de Bitcoin, bien que „nous ne savons pas combien les frais baisseront, si les transactions seront entièrement compensées, et combien de temps cela prendra si elles le sont“. Par pool minier BTC.com, la difficulté devrait baisser de près de 10 % en plus de quatre jours, le temps de bloc BTC ayant dépassé 14 minutes alors que l’objectif pour le temps de bloc moyen est de 10 minutes.

Sur les sites de médias sociaux, les gens font remarquer que leurs transactions n’ont pas été confirmées depuis des heures ou des jours. D’autres ont cependant fait remarquer que les transactions dont les frais sont plus élevés seront confirmées plus tôt, car elles sont plus rentables pour les mineurs.

Jameson Lopp, directeur technique de Casa, spécialiste de la sécurité cryptographique, a déclaré que la récente baisse du hashrate, ou puissance de calcul du réseau Bitcoin, a fait que certains nœuds Bitcoin ont atteint leur pleine capacité, de sorte que les utilisateurs qui ont diffusé des transactions à bas prix pourraient ne pas les voir relayées.

Le hashrate a chuté de près de 38 %, passant de son point culminant de 157,65 EH/s atteint le 17 octobre à 97,95 EH/s dix jours plus tard. Il a toutefois augmenté de 7 % au cours des dernières 24 heures. M. Lopp a déjà fait remarquer que cette baisse est probablement due au fait que les mineurs chinois déplacent leur équipement pour la saison sèche.

Le mempool de la CTB, où toutes les transactions valides attendent d’être confirmées, a été très fréquenté, montrant des milliers de transactions avec des frais plus élevés, ou comme l’a décrit Danny Diekroeger, ingénieur logiciel chez Cash App, l’application de paiement de la société américaine Square : „Dernièrement, c’est un océan de rouge !“

„Le Bitcoin Mempool a été un sujet de discussion brûlant ces derniers temps, car les volumes de transactions ont augmenté, provoquant une congestion du réseau et une hausse des frais de conduite“, a déclaré Diekroeger.

En rapport avec ce que Lopp a dit ci-dessus, Diekroeger a poursuivi en expliquant que chacun des nœuds dont est composé le réseau Bitcoin, a son propre mempool, et chacun a une taille maximale basée sur les paramètres. Mais cette fois, il y a plus de mégaoctets de transactions en attente de confirmation qu’il n’y a de place dans un nœud. „Lorsque les volumes de transactions dépassent ces limites de taille, les nœuds laissent tomber les transactions à faible coût“ et „les oublient […]“, a-t-il déclaré.
Les deux options disponibles, selon Diekroeger, sont de rediffuser la transaction plus tard, ou de créer une transaction avec des frais plus élevés, alors qu’une meilleure solution dans l’ensemble est d’avoir utilisé le RBF (replace-by-fee) dans la transaction si cela est disponible dans les paramètres du portefeuille.

Les frais de bitcoin montent en flèche, certaines transactions prennent des jours, une réduction est possible la semaine prochaine 104

En attendant, certains acteurs de l’industrie disent que cet énorme retard de Bitcoin est la preuve qu’une plus grande adoption de Lightning Network est nécessaire.

Road to Neo3: Ausnahmebehandlung in Neo-Smart-Verträgen

Für die nächste Serie in unserer Road to Neo3-Funktion werden wir uns den neuen Mechanismus zur Ausnahmebehandlung ansehen, der für die virtuelle Maschine (VM) von Neo3 entwickelt wird. Durch das Hinzufügen von Ausnahmebehandlungsfunktionen zu Neo Smart-Verträgen sollen diese robuster werden und sich eher wie herkömmliche Anwendungen verhalten, die sich von unerwarteten Fehlern erholen können.

Die Neo Virtual Machine

Alle Verträge, die für die Neo-Blockchain bereitgestellt werden, werden in NeoVM von Knoten im Netzwerk ausgeführt. Wenn ein Vertrag hier aufgerufen wird, werden die mit der Aufruftransaktion verknüpften Eingaben über den Vertragsbytecode in der VM ausgeführt. Eine interaktive Anleitung zur Funktionsweise von NeoVM finden Sie hier.

Jeder Knoten auf Neo führt denselben Code mit derselben VM aus, sodass das Ergebnis entscheidend dafür ist, ob das Ergebnis des Aufrufs erfolgreich ist oder fehlschlägt. Dies ist gut, da dies bedeutet, dass die Transaktion, wenn sie ungültige Eingaben hatte (z. B. der Versuch, mehr Assets zu senden, als eine Adresse besitzt), nicht weiter geht und die Vertragsausführung gestoppt wird.

In einigen Fällen kann es wünschenswert sein, dass ein Vertrag unerwartete Situationen ordnungsgemäß bewältigen und seinen Betrieb fortsetzen kann. Um dies zu ermöglichen, müssen Entwickler in der Lage sein, ihre Verträge mit der Fähigkeit auszustatten, solche Ereignisse vorherzusagen und mit fallspezifischer Logik darauf zu reagieren.

Dies wird durch die Implementierung von Ausnahmebehandlungsmechanismen erreicht, mit denen Entwickler spezielle Anweisungen schreiben können, die im Falle eines unerwarteten Fehlers verwendet werden. Diese können einfach protokollieren und den Entwickler über das spezielle Problem informieren, das beim Debuggen aufgetreten ist, oder sie können weiteren Code zum Analysieren und Verarbeiten des Aufrufs bereitstellen.

Bitcoin

Erster Try-Catch-Vorschlag

Der übliche Ansatz für die Behandlung von Ausnahmen ist ein Try-Catch-Mechanismus, mit dem ein Programm vorab auf Ausnahmen testen kann, anstatt zufällig auf eine zu stoßen und abzustürzen. Das Programm führt den zu prüfenden Code im Abschnitt try aus und erkennt und verarbeitet dann alle Probleme im Abschnitt catch .

Der Wunsch, Neo-Verträge um Funktionen zur Ausnahmebehandlung zu erweitern, wurde erstmals im Juli 2018 von Erik Zhang, Neo-Mitbegründer und Kernentwickler, geäußert. Dies führte zur Vorlage eines ersten Vorschlags für einen Try-Catch-Mechanismus durch Igor Coelho von NeoResearch. Schlagen Sie einen neuen TRY-Opcode vor, der den Speicherort der VM notiert, zu dem sie springen kann, wenn eine Ausnahme auftritt.

Der beobachtete Code kann dann ausgeführt werden, aber anstatt einen Fehler zu beheben, würde die VM vor dem Fortfahren zum Fangort springen. Dies bedeutet, dass Code, der normalerweise dazu führt, dass die VM in den Status FAULT wechselt, stattdessen verarbeitet und weiterverarbeitet werden kann.

Ein einfaches Beispiel für dieses Verhalten lieferte Coelho, das eine Division durch Nullfehler demonstrierte. In der aktuellen Neo2-VM würden diese Anweisungen den Status FAULT auslösen und die Ausführung des Vertrags beenden.

Mit dem vorgeschlagenen TRY-Opcode zum Springen von Positionen könnte der Fehler stattdessen vorhergesagt und behandelt werden. Vor dem Ausführen des zu überwachenden Codes kann der TRY-Opcode der VM Informationen darüber liefern, wo im Falle eines Fehlers weitere Anweisungen eingeholt werden müssen. In dem vorgeschlagenen Entwurf hatte dies die Form eines CATCH-Opcodes, der den Grund für die Ausnahme liefern kann.

Veteran Peter Brandt ‚Vorschlag, wann man XRP kauft

Für alle, die XRP kaufen möchten, hat der erfahrene Versorger und Bayes’sche Wahrscheinlichkeitshändler Peter Brandt den Preis vorgeschlagen, auf den er sich freuen kann.

Der angesehene Händler schlug einem seiner Anhänger vor, der behauptete, neu im Bereich der Kryptowährung zu sein, um XRP zu erwerben, wenn der Preis 0,00826 USD erreicht.

Der Anhänger, der in Vietnam lebt und durch seinen Freund, der zufällig ein Makler ist, auf Krypto gestoßen ist, sagte, er verliere eine riesige Menge und bat den erfahrenen Händler um Rat, um die Not abzufedern.

Ich empfehle Ihnen dringend, mehr XRP bei .00826 zu kaufen

Der Handelsexperte schlug trotz des Verständnisses, dass XRP zu über 90% der Meinung war, dass der Krypto-Enthusiast XRP immer noch über diesen Link erwirbt, aber wenn es dieses Niveau erreicht. Irgendwann im Februar beobachtete Peter auch, dass der XRP-Preis auf 0,20 USD fallen könnte. Die digitale Währung erreichte jedoch Anfang März die Spanne und bewegte sich kurz darauf weiter, um 0,10 USD zu erreichen.

Das Kaufpreisniveau wird von XRP derzeit möglicherweise nicht erreicht, da der Punkt zu niedrig erschien, selbst zu dem Zeitpunkt, als Peter Brandt den Vorschlag machte.

Bitcoin

Mit der dritten und endgültigen Kapitulation nach dem Rückgang am Schwarzen Donnerstag deuten alle Anzeichen auf eine große Bitcoin-Rallye in den kommenden Tagen hin

Daten zeigen, dass viele andere fundamentale Faktoren in Bitcoin derzeit nach Kauf schreien, wie beispielsweise die Hash-Rate des Vermögenswerts, die ein Allzeithoch erreicht.

Das Konjunkturgeld überschwemmt derzeit die Märkte, und ein Großteil davon fließt in BTC.

Angesichts der Knappheit des Vermögenswerts, der bevorstehenden Halbierung, die dieses Angebot reduziert, und eines außer Kontrolle geratenen Gelddruckers der US-Regierung könnte der perfekte Sturm für die nächste Kryptoblase endlich da sein.

Analyst Tom Lee sagt, dass die goldene Regel für die Gewinne von Bitcoin Profit im Spiel ist, wenn BTC schwankt

Thomas Lee, Forschungsleiter von Fundstrat, hebt eine Schlüsselkennzahl hervor, die zeigt, wie die beliebteste Kryptowährung der Welt ihre Gewinne ansammelt. Lee und sein Forschungsteam zeigen, dass Bitcoin (BTC) die meisten seiner Gewinne in nur 10 verschiedenen Tagen eines Jahres erzielt.

Aber wenn Sie Bitcoin Profit nicht für die 10 besten Tage des Jahres besitzen, sagt Lee, dass die jährliche Rendite -25% beträgt

Die Strategie zur Maximierung der Gewinne, glaubt Lee, besteht darin, zu „hodl“ zu gehen und die Investition in Bitcoin Profit nicht zu verkaufen. Laut dem Analysten hat Bitcoin Profit gerade die goldene Regel angezapft: Freitag, der 25. Oktober, sieht aus wie einer von Bitcoins 10 besten Tagen“, als die Königsmünze um 30% auf ein Hoch von etwas mehr als 10.000 Dollar anstieg. Bitcoin Profit korrigierte sofort und handelt zum Zeitpunkt des Schreibens nun um 9.133 US-Dollar.

Sieht so aus, als wäre der 25.10.19 einer der 10 besten Tage für #Bitcoin https://twitter.com/fundstrat/status/1178077108729454592….

Bevor alle anfangen auszuflippen, ob der Krypto-Winter vorbei ist, denken Sie an die @fundstrat’rule of 10 best days‘ (rule #6).

– Ex-10 beste Tage, #Bitcoin minus 25% pro Jahr. Alle Gewinne kommen in 10 Tagen. Bist du so gut im Trading?

Bitcoin

Wir glauben, dass $BTC im trendigen Makro schwach ist

Lee, der Anfang dieses Monats vorausgesagt hat, dass Bitcoin bald wieder zu seinem Allzeithoch von 20.000 $ zurückkehren wird, bestätigte einen weiteren Schlüsselindikator für einen bullischen Bitcoin-Markt: den S&P 500. Sagt Lee,

„+12% Rallye in #Bitcoin gleichzeitig mit starkem Equity-Day, da S&P 500 sich Allzeithöchstständen nähert…..

– eine Erinnerung an die „unbeliebte“ Meinung, dass die Bitcoin bei S&P 500-Rallyes die beste Leistung zeigt.

– beste Jahre Bitcoin, wenn S&P 500 eine Rendite von >15% erzielt.

$BTC meist Einzelhandel, also meist „risk on'““.